Einsatzberichte 2017

  •   #210: 31.12.2017 09:35 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

    Noch während wir uns auf dem Hof der Feuerwehr befanden, wurde der Einsatz für uns abgebrochen.

  •   #209: 31.12.2017 04:47 Uhr
    - FEU K- Unratbrand auf Terrasse
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1,DLK, LF3
    Pol.

    Der erste "Silvestereinsatz" ereilte uns bereits schon in der Nacht vor Silvester. Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper gerieten Terrassenmöbel in Brand. Vor Ort löschten wir letzte Glutnester mittels Kleinlöschgerät.

  •   #208: 28.12.2017 14:08 Uhr
    - TH K- Betriebsstoffe auf Gewässer
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    KDOW,ELW,LF2,RW
    GW- GAS in Bereitstellung
    TLF, MZF Gr.Parin
    Baubetriebshof
    Untere Wasserbehörde

    Auf der Schwartau im Kurpark befand sich eine Leichte Verunreinigung. Nach Rücksprache mit der zuständigen Wasserbehörde und dem Bauhof der Stadt Bad Schwartau, holten wir von der Berufsfeuerwehr Lübeck Wache 3 einen Ölschlengel und verhinderten ein weiteres austreten aus einem Schacht. Der Bauhof kümmerte sich um die Beseitigung der Verunreinigung.

  •   #207: 26.12.2017 06:38 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    Der Einsatz wurde vor dem Einsatz zurückgepiept, sprich durch die Leitstelle abgebrochen. Wir mussten nicht mehr ausrücken.

  •   #206: 24.12.2017 11:51 Uhr
    - TH K- Ölfleck
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2, GW- GAS

    Um kurz vor 12 Uhr wurden wir zu einer kleineren Ölspur gerufen. Vor Ort stellten wir eine merkwürdig glitzernde Masse am Straßenrand fest. Die Gemeindewehrführung und Wehrführung berieten die Lage. Laut Augenzeugen soll kurz vorher ein Schlitten mit dem Weihnachtsmann die Straße durchquert haben. Folgedessen könnte es sich bei der schillernden Masse um speziellen Schlittenkraftstoff gehandelt haben. Dieser ließ sich aber ohne Probleme mittels Bindemittel beseitigen. Da vom Weihnachtsmann weit und breit keine Spur war, gehen wir davon aus, dass der Schlitten noch läuft. Somit sollte die Auslieferung der Geschenke klappen.

  •   #205: 20.12.2017 14:56 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort
    Einsatzfahrzeuge

    LF1, DLK
    LF3 in Bereitstellung
    TLF Gr.Parin
    RTW

    Der Einsatz konnte schnell runtergefahren werden. Bereits auf der Anfahrt kam die Info, dass es sich vermutlich um einen technischen Defekt handelt. Die bestätigte sich vor Ort.

  •   #205: 17.12.2017 19:00 Uhr
    - AH- Amtshilfe für die Polizei- Fenster sichern.
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW2

    Wir sicherten eine Wohnungstür mittels Spahnplatte.

  •   #204: 17.12.2017 12:31 Uhr
    - TH K- Tür öffnen für die Polizei
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1
    RTW
    NEF
    Pol.

    Vor Ort hatte sich die Polizei bereits Zugang zur Wohnung über ein Fenster verschafft. Wir konnten nach Rücksprache ohne Tätigkeit wieder einrücken.

  •   #203: 17.12.2017 10:05 Uhr
    - TH K- Kind klemmt in Drehtür
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, RW
    LF3 in Bereitstellung auf Wache
    RTW
    Pol.

    Ein dreijähriges Kind war zwischen Drehtür und Glaswand eingeklemmt. Einige Schwierigkeiten ergaben sich durch den Umstand, dass es sich bei dem Glas um Panzerglas handelte. Nach gut 15 Minuten konnte das Kind dennoch befreit werden und nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst , unverletzt an die Großmutter übergeben werden.

  •   #202: 09.12.2017 20:47 Uhr
    - FEU 00 -Y - Zimmerbrand Personen im Gebäude
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1,DLK, LF3,LF2
    GW-GAS in Bereitstellung
    TLF, MZF Gr.Parin
    NEF
    2 RTW
    Pol.

    Vor Ort konnte eine leichte Verrauchung festgestellt werden. Ebenfalls waren piepende Rauchmelder zu hören. Sofort ging ein Trupp zur etwaigen Menschenrettung in das Gebäude. Personen wurden nicht angetroffen. Als Quelle für die Rauchentwicklung konnte schnell ein glimmender Mülleimer ausgemacht werden. Dieser wurde abgelöscht und im Anschluss der betroffene Gebäudeteil vom Rauch befreit.

  •   #201: 06.12.2017 12:02 Uhr
    - TH K- Tragehilfe mit DLK für Rettungsdienst
    Einsatzort Sereetz
    Einsatzfahrzeuge

    DLK
    LF3 in Bereitstellung
    HLF FF Sereetz
    RTW
    NEF

    Mithilfe der DLK unterstützten wir den Rettungsdienst beim Transfer eines Patienten aus einem Gebäude. Da das HLF der FF Sereetz ebenfalls vor Ort war, wurde unser LF3 nicht benötigt.

  •   #200: 03.12.2017 18:25 Uhr
    - FEU BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF1,DLK,LF3
    TLF, MZF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Erneut wurden wir zu der Brandmeldeanlage vom morgen gerufen.

    Auch dieses mal handelte sich um eine Fehlauslösung.

  •   #199: 03.12.2017 05:52 Uhr
    - FEU BMA-Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW 2

    FF-Stockelsdorf

    Noch während wir im Einsatz bei dem Dachstuhlbrand waren, wurden wir zu einer Brandmeldeanlage alarmiert. Da unsere Kräfte jedoch weitgehend beim Feuer gebunden waren, wurde die Feuerwehr Stockelsdorf alarmiert. Wir entsendeten unseren ELW 2 zur Ersterkundung. Vor Ort stellte sich die Auslösung als Fehlalarm heraus.

  •   #198: 02.12.2017 22:36 Uhr
    - FEU G- Y- R0 - Dachstuhlbrand MFH Menschenleben in Gefahr
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, ELW2, LF1,LF2,LF3,DLK, GW-GAS, GW-L
    TLF, MZF Gr.Parin
    FF Stockelsdorf
    Stv.KWF
    Mehrere RTW
    NEF
    Orgl.RD
    LNA
    DRK Bereitschaft
    Pol.
    Energieversorger
    Sönke Jordt GmbH & Co.KG

    Seit 22:36 Uhr sind wir im Einsatz. Der Einsatz dauert aktuell noch an. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, konnte eine massive Rauchentwicklung am Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftsgebäudes festgestellt werden. Auf der Rückseite des Gebäudes kamen bereits Flammen aus einer Wohnung. Da unklar war ob noch Personen im Gebäude sind, wurden 2 Trupps zur etwaigen Menschenrettung eingesetzt. Nachdem Teile der Decke zw.erstem und zweitem Obergeschoss einstürzten wurde die Innenbrandbekämpfung eingestellt. Personen wurden im Gebäude nicht gefunden. In der Hochphase wurden 5 C- Rohre und ein Wenderohr der DLK eingesetzt. Über die DLK und mehrere tragbare Leitern öffneten Atemschutztrupps die Dachhaut um an das Feuer, welches sich teilweise in der Zwischenhaut ausbreitete zu bekämpfen. Hierfür wurden zum Teil auch Fognails genutzt. Im Verlauf des Einsatzes wurde Netzmittel eingesetzt, ebenfalls konnte der Innenangriff wieder vorgenommen werden.Die Atemschutzkräfte wurden durch die Atemschutzsammelstelle koordiniert und Atemschutzgeräte wieder aufgeklart. Durch die kalte Witterung und einsetzenden Schneefall entschied sich die Einsatzleitung dafür, für die Einsatzkräfte das Einsatzzelt zum witterungsgeschützten Erholen aufzubauen.

    Aktuell befinden wir uns mit einem Kran einer Spezialfirma im Einsatz um an schwer zu erreichende Glutnester zu gelangen.

    Nachdem um kurz nach 6 Uhr eine Brandmeldeanlage in Bad Schwartau aufgelaufen ist, welche zum Teil von Kräften der Feuerwehr Stockelsdorf abgearbeitet wurde, unterstützen uns die Kameraden nun im laufenden Einsatz.

    Am Sonntagvormittag gegen 10:35 konnten wir "Feuer aus, Einsatzstelle kalt" melden. Nach gut 12 Stunden konnten wir somit die Einsatzstelle verlassen. Im Gerätehaus galt es dann die Klamotten für die Reinigung vorzubereiten, die Fahrzeuge und Gerätschaften wieder auf Vordermann zu bringen. Und die Atemschutzgeräte und Masken zu reinigen. Insgesamt kamen rund 30 Atemschutzgeräte zum Einsatz teilweise doppelt, sodass rund 60 Atemschutzflaschen gefüllt wurden. Die FTZ aus Lensa...hn lieferte uns saubere Schläuche.
    Somit kamen die letzten Kameraden erst gegen Nachmittag nachhause.
    Wir danken den Nachbarn am Einsatzort, die uns mit Literweise Kaffee und Schokolade halfen den kalten Temperaturen zu trotzen und uns zwischendurch stärken zu können. Ebenfalls ein dank an die Nachbarn, die uns ermöglichten ihre Grundstücke und teilweise sogar deren Garagen und Carports betreten zu können um gezielter den Löschangriff durchzuführen.
    Bevor es nach 18 Uhr noch einmal zu einer Brandmeldeanlage ging, verlief der Sonntag ansonsten ruhig.

    http://www.ln-online.de/Lokales/Bad-Schwartau/Feuer-zerstoert-Haus-Hanfplantage-abgebrannt

    https://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=118761

     

  •   #197: 01.12.2017 15:25 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    DLK,LF3 in Bereitstellung auf Wache
    TLF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Aufgrund eines defekten Waffeleisens besuchten wir die Teilnehmer des Adventsbasars im GAM. Beim Kurzschluss kam es zu einer Rauchentwicklung, die die Brandmeldeanlage auslöste. Die ersteintreffenden Kräfte konnten schnell Entwarnung geben. Lediglich das Waffeleisen hatte schaden genommen. Somit gab es leider voerst keine Waffeln mehr.

  •   #196: 30.11.2017 12:08 Uhr
    - TH-K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW

    NEF

    Pol.

     

    Die Tür wurde nach Feuerwehrklopfen geöffnet.

  •   #195: 30.11.2017 11:29 Uhr
    - TH-K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

    Die Tür wurde nach Feuerwehrklopfen geöffnet

  •   #194: 26.11.2017 14:42 Uhr
    - TH K- Hillflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

    Die Wohnung wurde geöffnet. Eine Person konnte in der Wohnung jedoch nicht angetroffen werden.

  •   #193: 24.11.2017 10:22 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK,LF3
    RTW
    Pol.

    Der Alarm wurde durch Wasserdampf ausgelöst. Somit handelte es sich um einen Fehlalarm.

  •   #192: 21.11.2017 19:05 Uhr
    - FEU BMA- Brandmeldeanlage
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1, DLK,LF3, GW-GAS

    TLF, MZF Gr. Parin

    Durch einen eingedrückten Handfeuermelder wurden wir alarmiert. Ein Feuer konnte vor Ort nicht gefunden werden. Es handelte sich um eine mutwillige Alarmierung.

  •   #191: 21.11.2017 17:48 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    NEF
    Pol.

    Die Tür war bereits bei unserem Eintreffen durch den Bewohner geöffnet worden. Ein Eingreifen unsererseits war somit nicht mehr nötig

  •   #190: 19.11.2017 05:36 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK,LF3
    GW - GAS Abbruch auf Anfahrt
    TLF Gr.Parin
    GWF
    RTW
    Pol.

    Am frühen Morgen alarmierte uns die Leitstelle zu einer Brandmeldeanlage in eines der Bad Schwartauer Pflegeheime. Da die dortige Anlage als zuverlässig gilt, war von einer realen Feuermeldung auszugehen.Bereits auf der Anfahrt kam über die Leitstelle die Meldung, dass ein Mülleimer gebrannt haben soll. Dies bestätigte sich bei Eintreffen der ersten Kräfte. Der Mülleimer war bereits vor unserem Eintreffen durch Pflegekräfte gelöscht worden. Unsere Tätigkeit beschränkte sich somit auf das Lüften der betroffenen Räumlichkeiten.

  •   #189: 06.11.2017 17:57 Uhr
    - TH K-Tür öffnen/ Tragehilfe
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1

    RTW

    NEF

    Am frühen Abend des heutigen Tages alarmierte uns die Leitstelle zu einer Hilfeleistung. In einer Wohnung war eine Person unglücklich gefallen und zwischen Badewanne und Tür eingeklemmt. Vor Ort waren wir mit unserem LF1. Ebenfalls vor Ort befand sich ein Rettungswagen. Mit Manpower gelangten wir zu der Person und konnten diese aus ihrer misslichen Lage befreien.Keine zwei Stunden später rückten wir erneut mit unserem LF1 aus. Wir unterstützten eine Rettungswagenbesatzung beim Transfer einer Patientin zum Fahrzeug.

  •   #147: 29.10.2017 03:46 Uhr
    - TH-K- Unwetter/Sturm diverse Einsätze
    Einsatzort diverse Orte in Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,ELW2,LF1,LF2,LF3,DLK,RW,GW-GAS.

    Feuerwehr Groß Parin

    THW OV Lübeck

    *41* Einsätze durch Sturm

    Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Die Nacht für einen Teil unserer Kameraden war noch Jung. So begleitete ein Teil das Berufsfeuerwehrwochenende unserer Jugendfeuerwehr. Zwei Teams traten beim nächtlichen Volleyballturnier der Feuerwehr Bad Malente Gremsmühlen an. Sie belegten den 4. und 7. Platz und lagen erst gegen 3 Uhr im Bett.

    Bereits um 03:46 Uhr war die Nacht dann wieder schlagartig vorbei. Und niemand ahnte was dann die nächste...n Stunden auf uns zu kommt.

    Innerhalb kurzer Zeit meldete uns die Leitstelle mehrere wetterbedingte Einsätze und wies uns einen gesonderten Funkrufgruppe zu. Wir lösten Vollalarm für unsere Wache aus. Somit konnten wir mit Rund 50 Kameradinnen und Kameraden die Fahrzeuge und Zentrale besetzen. Die waren ELW,ELW2,LF1,LF2,LF3,DLK,RW,GW-GAS.

    Bis 14:00Uhr fuhren wir 39 wetterbedingte Einsätze( Baum auf Straße, Baum auf Haus, Äste beseitigen, Baum droht zu fallen, baufällige Teile beseitigen, Baugerüst droht zu fallen)

    Unterstützt wurden wir von der Feuerwehr Groß Parin und dem THW OV Lübeck. Vielen Dank für die Unterstützung.

    Zwischen den Einsätzen bekamen wir zum Teil von Anwohnern Kaffee angeboten. Eine tolle Geste. In unserer Wache kochten Kameraden Nudeln mit Gulasch,sodass wir uns in Etappen stärken konnten.

    Nachdem es ruhiger wurde,wurde die Bereitschaft an der Wache aufgelöst. Bereits um 14:25 wurden wir erneut zu einem Unwettereinsatz gerufen.

    Der 41.Einsatz an diesem Tag ereilte uns um kurz nach 18Uhr. Somit hatten wir in nicht einmal 16 Stunden 41 Einsätze abzuarbeiten. Selbst erfahrene Kameraden der Wehr sagten dass sie soetwas noch nicht erlebt haben.

    Wir danken auch unseren Familien die einen Teil der Nacht und des Tages ohne uns verbringen mussten.

    Noch ist der Tag nicht vorbei und wir sind weiterhin 112% für sie bereit.

    Nachtrag: ein Einsatz war " unter den Tisch gefallen ". Somit wurden innerhalb von knapp 16 Stunden 41 Einsätze abgearbeitet. Somit sind wir aktuell innerhalb eines Tages von Einsatz Nummer 146 zu Einsatz Nummer 187 gekommen.

  •   #146: 28.10.2017 10:53 Uhr
    - Feu K BMA - Rauchmelder piept
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK, LF3, GW-GAS

    Vor Ort konnte ein piepender Rauchmelder in einem hinteren Gebäudeteil festgestellt werden.
    Die Erkundung durch die Fenster ergab kein Feuer und Rauch in der Wohnung. Nach Eintreffen der Mieterin an der Einsatzstelle, wurde die Wohnung kontrolliert. Ein defekter Rauchmelder konnte gefunden werden. Zuerst sichtbare Kerzen entpuppten sich als Batteriebetrieben.

  •   #145: 26.10.2017 10:56 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    Der Einsatz wurde vor dem Ausrücken von der Leitstelle abgebrochen.

  •   #144: 14.10.2017 14:33 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Helios Agnes Karl Krankenhaus
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1,DLK, LF3, LF2, GW-GAS
    TLF Gr.Parin

    Wir wurden zu einer Brandmeldeanlage im Agnes Karl Krankenhaus alarmiert. Bereits beim Eintreffen des ELW wurde der Einsatzleiter von einem Mitarbeiter auf einen Zimmerbrand hingewiesen. Ebenfalls sollten sich noch Personen im betroffenen Bereich befinden. Umgehend wurde Vollalarm ausgelöst um weitere Kräfte anzufordern. Die ersten Trupps machten sich umgehend unter Atemschutz auf den Weg in das Gebäude um die Menschenrettung und Brandbekämfung durchzuführen. So langsam wurde es jedem klar. Es brennt nicht wirklich und auch den "Verletzten" geht es gut. Es handelte sich um eine unangekündigte Alarmübung.Die DLK wurde in Stellung gebracht um Personen aus dem Obergeschoss zu retten. Es wurden mehrere Abschnitte gebildet und ein Lageplan erstellt. Die Atemschutzsammelstelle wurde am GW-GAS eingerichtet.

    http://www.ln-online.de/Lokales/Bad-Schwartau/Feuerwehr-Uebung-Heikler-Einsatz-in-der-Helios-Klinik

  •   #143: 14.10.2017 08:28 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Die Tür wurde mittels Sperrwerkzeug geöffnet und die Person dem Rettungsdienst übergeben.

  •   #142: 12.10.2017 18:00 Uhr
    - Sicherheistwache
    Einsatzort Bad Schwartau Innenstadt
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,ELW2,LF1,DLK,LF3,LF2,GW-GAS,RW,GW-L

    Wir sicherten die Oldtimerralley inn der Bad Schwartauer Innenstadt ab. Im Falle eines Unfalles hätten wir so unmittelbar eintreffen können. Wir stellten ausserdem Sicherheitsposten an der Strecke.

    http://www.ln-online.de/Lokales/Bad-Schwartau/Rallye-Fahrer-in-der-Markttwiete

  •   #141: 12.10.2017 14:30 Uhr
    - TH K- Baum droht zu fallen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    An einer Weide war bereits ein großer Ast angebrochen und der Baum drohte umzufallen.
    Da sich der Baum an einem belebten Weg befand, wurde die Weide aus Sicherheitsgründen abgenommen.

  •   #140: 10.10.2017 18:13 Uhr
    - FEU 00 Y- Wohnungsbrand Menschenleben in Gefahr
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3, LF2, GW- GAS
    TLF, MZF Gr.Parin
    RTW
    RTW
    NEF
    Pol.

    Gemeldet wurde ein Starkverrauchtes Gebäude. In diesem sollte sich auch noch eine Person befinden. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Sofort gingen zwei Trupps unter Atemschutz in das Gebäude. Schnell konnte die Bewohnerin das Gebäude verlassen und blieb unverletzt. In der Küche wurde brennendes Essen gefunden. Diese wurde nach draussen verbracht. Im Anschluss wurde das Gebäude mittels Belüftungsgerät vom Rauch befreit.Die Nachbarschaft staunte nicht schlecht über das große Kräfteaufgebot in der sonst ruhigen Straße.

  •   #139: 09.10.2017 19:05 Uhr
    - TH-K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    NEF

    Pol.

    Wir öffneten die Tür mittels Sperrwerkzeug unseres LF1.

  •   #137: 08.10.2017 21:12 Uhr
    - TH-K Tür öffnen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Wer gestern nach den beiden Einsätzen am Vormittag dachte nun gibt es einen ruhigen Sonntag, der irrte.Um 21:12 Uhr rief der DME erneut zum Alarm. Und so bereits das dritte mal an diesem Tag.... Ein bekanntes Stichwort war zu lesen. "Hilflose Person in verschlossener Wohnung" mit dem LF1 ging es zur Einsatzstelle. Ebenfalls im Einsatz ein RTW der Rettungswache Bad Schwartau und die Polizei. Vor Ort war die Tür bereits selbstständig vom Eigentümer geöffnet worden. Wir mussten nicht mehr eingreifen.

    Schon um 21:47 Uhr hatten wir dann ein dejavu als erneut die Melder gingen und wieder "Hilflose Person in verschlossener Wohnung " gemeldet wurde. Wieder mit dem LF1 ging es zur Einsatzstelle. Diesmal wurde durch uns die Tür geöffnet und die Person dem Rettungsdienst übergeben.

    So fuhren wir am gestrigen Sonntag 4 Einsätze.

  •   #135: 08.10.2017 01:19 Uhr
    - Tür öffnen Rauchmelder
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

     

    ELW,LF1,DLK,LF3

    Pol.

    Bereits heute morgen um 01:19 alarmierte uns die Leitstelle Süd zu einer Hilflosen Person in verschlossener Wohnung. Mit unserem LF1 fuhren wir die Einsatzstelle an. Ebenfalls alarmiert waren ein NEF und RTW sowie die Polizei. Die Tür wurde aufgebrochen und die Patientin dem Rettungsdienst übergeben....Der zweite Einsatz des Tages erreichte uns um 11:23 Uhr. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen. Aufmerksame Nachbarn alarmierten darauf die Feuerwehr. Wir fuhren die Einsatzstelle mit unserem ELW,LF1, DLK und LF3 an. Vor Ort verschafften wir uns nach Erkundung Zutritt zur Wohnung und konnten hier einen defekten Rauchmelder finden.

    Im Anhang das LF3 auf Einsatzfahrt.

  •   #134: 06.10.2017 09:49 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF1,DLK,LF3

    RTW

    Pol.

    Gemeldet wurde eine Brandmeldeanlage in einem Bad Schwartauer Betrieb.
    Ein Kamerad der direkt vor Ort war, erkundete die Lage und fand schnell den Grund für die Auslösung. Durch handwerkliche Arbeiten war die Brandmeldeanlage aufgelaufen.
    Die anrückenden Einsatzkräfte stellten die BMA zurück und konnten so zeitnah wieder einrücken.

  •   #127: 05.10.2017 14:16 Uhr
    - TH Unwetter Sturm
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF2,DLK,RW

    Auch uns beschäftigte das Sturmtief Xavier am heutigen Tag. Ab 14:16 Uhr fuhren wir 7 Einsätze und somit unsere Einsätze 127- 133. Den Anfang machte ein umgestürzter Baum, direkt im Anschluss galt es Teile eines Flachdaches zu sichern. Im Verlauf kam es zu zwei weiteren Bäumen die umgestürzt waren oder umzustürzen drohten. Bei unserem fünften Einsatz aufgrund des Strumes lag ein Baum auf einem Privatgrundstück. Da von diesem keine Gefahr ausging, musste nicht weiter eingegr...iffen werden.

    Kurzzeitig wurde es dann erst einmal ruhig. Gegen 18 Uhr mussten noch einmal zwei Bäume beseitigt werden.

    Im Einsatz waren wir bei den Einsätzen mit dem ELW, LF2, DLK, RW.

  •   #126: 05.10.2017 08:11 Uhr
    - FEU BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1
    DLK Abbruch auf Anfahrt
    TLF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Bereits beim Ausrücken des ersten Fahrzeuges meldete die Leitstelle, dass die Auslösung der Brandmeldeanlage vermutlich durch handwerkliche arbeiten zustande gekommen ist.
    Da dies jedoch nicht sicher war, fuhren wir den Einsatz ersteinmal so weiter, als gebe es ein Feuer.
    Vor Ort konnte durch Handwerker das versehentliche auslösen schnell bestätigt werden. Fahrzeuge auf der Anfahrt konnten somit ihre Anfahrt abbrechen.

  •   #125: 01.10.2017 17:18 Uhr
    - FEU 00 Y- R0- Feuer in Mehrfamilienhaus
    Einsatzort Ratekau
    Einsatzfahrzeuge

    LF3, DLK
    FF Ratekau
    FF Sereetz
    KWF
    RTW
    NEF
    Orgl.RD
    LNA
    Pol.

    Gemeldet wurde der Feuerwehr Ratekau ein piepender Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus. Kurze Zeit später wurde das Stichwort auf Feuer erhöht, da durch weitere Anrufer Brandrauch gemeldet wurde.
    Kurz darauf erfolgte die Stichworterhöhung auf Feuer Menschenleben in Gefahr, da noch Personen im Gebäude waren.
    Wir rückten zur Unterstützung und für eine etwaige Menschenrettung via DLK nach Ratekau aus. Die vor Ort eingetroffenen Kameraden der FF Ratekau konnten bei ihrer Erkundung vor Ort schnell Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um angebranntes Essen, dass für eine Verrauuchung sorgte.
    Unser LF3 und die DLK konnten die Anfahrt somit abbrechen. Das LF2 konnte noch auf dem Hof unserer Wache den Rückwärtsgang einlegen und zurück in die Halle fahren.

  •   #124: 29.09.2017 20:28 Uhr
    - TH K - Tür öffnen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    Die Tür zur Wohnung eines Rollstuhlfahrers war zugefallen und der Betreuer hatte keinen Schlüssel für diese. Da der Rollstuhlfahrer die Tür nicht selber öffnen konnte, jedoch zeitnah Medikamente benötigte, öffneten wir die Tür.

  •   #123: 29.09.2017 06:53 Uhr
    - FEU K- brennt PKW
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    LF3 Abbruch auf Anfahrt.
    GWF mit PKW
    Pol.

    Gemeldet wurde ein beginnender PKW Brand.
    An der Einsatzstelle gab es kein Feuer. Zuvor hatte es einen Kabelbrand im Motorraum des Geländewagens gegeben.
    Wir kontrollierten den Motor mittels Wärmebildkamera und rückten wieder ein.
    Ein Pannendienst wurde informiert.

  •   #120: 28.09.2017 10:10 Uhr
    - FEU K Rauchmelder, VU, Tür
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK,LF3

    LF3,RW

    LF1,DLK

    RTW

    Pol.

    Am heutigen Donnerstagmorgen wurden wir zeitnah zu drei Einsätzen gerufen. Um 10:10 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu dem Stichwort Feu K- Rauchmelder. Nach einem Blitzschlag schlugen die Rauchmelder in einem Gebäude an. Vor Ort wurde durch die Besatzungen des LF1, der DLK und des LF3 das Gebäude kontrolliert. Noch am Einsatzort wurde das LF3 zu einem weiteren Einsatz beordert.Während bei dem vom Blitzschlag betroffenen Gebäude mittels DLK das Dach kontrolliert wurde, fuhr das LF3 einen Verkehrsunfall an. Ebenfalls zum Verkehrsunfall rückte von der Wache auch der RW aus. Am Einsatzort war es jedoch nur zu einem Blechschaden gekommen, sodass wir diese Einsatzstelle zeitnah verlassen konnten.

    Noch während die Besatzungen der Fahrzeuge (LF1 und DLK) an der ersten Einsatzstelle die Beladung verluden, alarmierte die Leitstelle zum dritten Einsatz des Morgens. Hier galt es eines unser meisten Stichwörter abzuarbeiten... *Hilflose Person in verschlossener Wohnung*. Aufgrund der Meldung, dass es sich vor Ort um eine Reanimation handeln könnte, fuhren auf Anweisung des Einsatzleiters sowohl das LF 1 und die DLK die Einsatzstelle an um im Falle eines Falles ausreichend Personal zu haben. Vor Ort bestätigte sich die Meldung jedoch nicht.

  •   #119: 25.09.2017 10:09 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Die Tür wurde vor unserem Eintreffen durch die Bewohnerin selbstständig geöffnet. Ein Eingreifen unsererseits war so nicht erforderlich.

  •   #117: 17.09.2017 21:35 Uhr
    - TH Gasgeruch und TH Tragehilfe
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF1,DLK,LF3,GW-Mess,GW-GAS

    RTW

    RTW

    NEF

    Pol.

    Am gestrigen Sonntagabend alarmierten uns unsere Meldeempfänger zu einem Gasgeruch in einem Haus. Wir fuhren die Einsatzstelle mit unserem LF1, LF3, GW-Mess und GW-GAS an. Ebenfalls im Einsatz war ein Rettungswagen der DRK Rettungswache Bad Schwartau und die Polizei. Vor Ort konnte ein ungewöhnlicher Geruch festgestellt werden, jedoch war schnell klar, dass es sich nicht um Gas handeln kann. Auch die Messgeräte zeigten kein Gas an. Im Verlauf erzählte ma...n uns, dass am Tag der Zaun gestrichen wurde. Gase der Verdünnung erklärten somit die Geruchsbelästigung.Noch während des laufenden Einsatzes, forderte uns die Leitstelle zu einem weiteren Einsatz an.

    Eine Person musste nach Versorgung durch den Rettungsdienst aus einem Gebäude gebracht werden. Da vor Ort zu wenig Platz war um auf normalem Wege das Gebäude zu verlassen fuhren wir mit unserer DLK die Einsatzstelle an. Vor Ort wurde die Person mittels Schleifkorbtrage über ein Fenster aus dem Gebäude gebracht.

  •   #114: 17.09.2017 09:32 Uhr
    - Wespennest 2* Tür öffnen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    GW-GAS

    LF1

    Bereits am Donnerstag beseitigten wir zwei Wespennester an einem Kindergarten und in einer Schule. In beiden Fällen waren bereits mehrere Kinder gestochen worden.Einsatz 116 ereilte uns am Freitagabend um 22:37 Uhr. Gemeldet wurde eine hilflose Person in verschlossener Wohnung. Bei Eintreffen unserer Kräfte, öffnete die Bewohnerin selbstständig die Tür. Wir mussten somit nicht mehr eingreifen.

  •   #113: 14.09.2017 08:01 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    Pol.

    Ein übervoller Briefkasten sorgte bei Nachbarn für Sorge.

    Vor Ort öffnete der Bewohner nach "Feuerwehrklopfen" die Tür

  •   #112: 14.09.2017 07:13 Uhr
    - TH K -Tür öffnen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Einsätze 112 und 113

    Bereits heute morgen wurden wir um 7:13 Uhr zu einer Hilflosen Person in verschlossener Wohnung alarmiert. Die Bewohnerin konnte nach einem Sturz die Tür nicht mehr öffnen. Dank ihres Hausnotrufknopfes konnte sie Hilfe holen. Wir öffneten die Tür mittels Sperrwerkzeug unseres LF1 und konnten die Person an den Rettungsdienst übergeben.

    ...Noch an der Einsatzstelle bekamen wir über die Polizei unseren nächsten Einsatz. Aufgrund eines übervollen Briefkasten machten sich Nachbarn sorgen. Vor Ort erkundeten wir die Lage, nach ordentlichem Feuerwehrklopfen und klingeln wurde die Tür von dem unversehrten Bewohner geöffnet. Somit konnten wir unverrichteter Dinge einrücken.

  •   #108: 13.09.2017 16:28 Uhr
    - mehrere Einsätze siehe Bericht
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF1,DLK,LF2,RW

    Einsätze 108- 111

    Um 16:28 Uhr wurden wir, wie viele andere Wehren auch, aufgrund des Sturmes alarmiert.

    Noch während unser LF2 auf dem Weg zum Einsatzort, einem Baum auf Straßenlaterne, war. Ereilte uns ein weiterer Notruf.

    ...Die Leitstelle forderte uns als First Responder zu einer Reanimation an. Mit dem AED und dem Notfallrucksack begaben sich sofort zwei Kameraden mit dem ELW zur Einsatzstelle. Vor Ort begannen sie sofort die Reanimation. Beim Eintreffen des Rettungsdienstes hatte unser RA den Patienten bereits intubiert. Im Verlauf kam auch unser LF1 zur Einsatzstelle und unterstützte die Arbeiten. Nach erfolgreicher Rea halfen wir dabei den Patienten in den RTW zu verbringen.

    Dieser Einsatz hat gezeigt wie gut es ist, dass wir solch eine professionelle Austattung vorhalten . Und das es Gold wert ist, rettungsdienstlich ausgebildete Kräfte in der Wehr zu haben.

    Während dieses Einsatzes fuhr das LF2 den dritten Einsatz. Hier galt es mehrere große Äste aus dem Verkehrsbereich und einer Zufahrt zu entfernen.

    Der vierte Einsatz beschäftigt unsere Kräfte aktuell mit LF2 und DLK. Ein Baum in schieflage droht auf die Straße zu fallen.

  •   #107: 12.09.2017 21:41 Uhr
    - Feu K BMA- Rauchmelder
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK,LF3
    RTW

    Gemeldet wurde ein piepender Rauchmelder. Rauch und Brandgeruch konnten vom Anrufer nicht festgestellt werden, die Räume waren jedoch verschlossen und somit nicht näher durch den Anrufer erkundbar.Wir öffneten eine Tür mittels Ziehfix und konnten im Anschluss in den Räumlichkeiten einen defekten RM finden.

  •   #106: 09.09.2017 22:04 Uhr
    - Feu BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3, LF2
    TLF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Die Brandmeldeanlage eines Krankenhauses meldete ein vermeintliches Feuer. Über 30 Feuerwehrfrauen und Männer eilten zum gemeldeten Objekt. Hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die zuverlässige Brandmeldeanlage hatte sich jedoch nicht getäuscht, sondern meldete zu heiss gewordenes Essen in einer Mikrowelle.
    Während ein Großteil der Einsatzkräfte zeitnah einrücken konnte, verblieb ein kleiner Teil vor Ort und belüftete mittels E- Lüfter die betroffene Teeküche.

  •   #105: 07.09.2017 16:34 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

    Die Tür wurde mittels Sperrwerkzeug geöffnet.
    Die Person in der Wohnung wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von zwei unserer Rettungsassistenten versorgt.

  •   #104: 04.09.2017 19:18 Uhr
    - TH K - Person in Aufzug- Fahrstuhl steckt fest
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    Zwei Personen steckten mit einem Aufzug zwischen zwei Geschossen fest. Da einfache Mittel nicht halfen und bei einer Person eine Herzerkrankung bekannt war, wurde die Tür am Ende mittels Hebekissen geöffnet.

  •   #103: 02.09.2017 13:15 Uhr
    - FEU BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK
    LF3 in Bereitstellung
    RTW
    Pol.

    Es handelte sich um einen technischen Defekt und somit um einen Fehlalarm.

  •   #102: 01.09.2017 18:11 Uhr
    - FEU K- Flächenbrand
    Einsatzort BAB A1 Fari.Norden
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF1,LF3,LF2
    Weitere Kräfte in Bereitstellung
    Pol.

    Gemeldet wurde ein Flächenbrand direkt an der Autobahn. Trotz intensiver Erkundung konnte kein Feuer gefunden werden. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

  •   #101: 28.08.2017 09:48 Uhr
    - FEU BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW,LF1, DLK, LF3
    TLF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Beim zweiten Einsatz des Vormittages handelte es sich um einen technischen Defekt an der Brandmeldeanlage.

  •   #100: 28.08.2017 06:16 Uhr
    - FEU BMA- Brandmeldeanlange aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1,DLK,LF3

    TLF,MZF Gr.Parin

    RTW

    Pol.

    Bereits am frühen Morgen alarmierten uns unsere digitalen Melder zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in einen Bad Schwartauer Betrieb.Vor Ort konnten wir ,bei unserem 100.Einsatz diesen Jahres, bereits gelöschtes angebranntes Essen in einer Pfanne festellen.

    Der betroffene Bereich wurde von uns kontrolliert und die Verrauchung durch querlüften beseitigt.

    Erleichtert über den glimpflichen Ausgang und zum Dank für den morgendlichen Einsatz, lud uns der Chef der Firma zum Frühstück ein. Vielen Dank dafür. Wir rückten jedoch erst einmal ein, da ein Teil der Kameraden zur Arbeit musste.

  •   #99: 23.08.2017 22:19 Uhr
    - Feu BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK,LF3, LF2
    GW- GAS in Bereitstellung
    TLF & MZF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Der zweite Einsatz des Tages führte uns am Abend noch einmal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage.
    In einem Laden meldete die Anlage einen Brand. Die ausgiebige Erkundung vor Ort ergab jedoch einen Fehlalarm.

  •   #98: 23.08.2017 13:58 Uhr
    - Feu BMA - Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1, DLK, LF3
    TLF Gr.Parin
    RTW

    Vor Ort fanden wir angebranntes Essen. Der Betroffene Bereich wurde quergelüftet. Weiteres Eingreifen war nicht erforderlich.

  •   #97: 19.08.2017 11:01 Uhr
    - TH K- Windbruch Baum droht zu fallen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2

    RW in Bereitstellung

    Pol.

    Ein Baum war bereits auf einen Weg im Park gefallen. Ein weiterer drohte ebenfalls zu fallen.Der Betroffene Bereich wurde gesperrt um eine Gefährdung für Personen zu vermeiden.

  •   #96: 18.08.2017 11:08 Uhr
    - TH K-Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Eine Person war in ihrer Wohnung unglücklich gefallen und kam nicht von alleine hoch. Über eine auf kipp stehende Terassentür gelangten wir mittels Fensterkit in die Wohnung und konnten so dem Rettungsdienst den Zugang ermöglichen.

  •   #95: 17.08.2017 21:12 Uhr
    - THK - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Der zweite Einsatz des Tages führte uns zu einer hilflosen Person in verschlossener Wohnung.
    Nach ordentlichem Feuerwehrklopfen öffnete die Person selbstständig die Tür.

  •   #94: 17.08.2017 16:45 Uhr
    - FEU 00- Feuer im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3, LF2

    GW-Gas in Bereitstellung

    TLF Gr.Parin

    RTW

    Pol.

    Trotz einer umfangreichen Erkundung konnte kein Feuer festgestellt werden.

  •   #93: 13.08.2017 00:14 Uhr
    - Feu K- Containerbrand
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1, LF3

    Es brannte ein Container auf einem Supermarktparkplatz. Wir löschten den Container mittels Schnellangriff mit einem Trupp unter Atemschutz. Im Anschluss wurde das Brandgut mit Schaum abgedeckt. Auch die benachbarten Container wurden von uns benetzt, da auch hier bereits versucht worden war sie in Brand zu stecken.

  •   #92: 12.08.2017 16:27 Uhr
    - TH K- Katze im Baum- DLK angefordert
    Einsatzort Groß Parin
    Einsatzfahrzeuge

    DLK

    MZF Gr.Parin

    Eine junge Katze verharte bereits längere Zeit in einem Baum. Die Kameraden aus Groß Parin kamen mit den tragbaren Leitern an ihre Grenzen. Aufgrund dessen forderten sie uns mit der DLK an.

  •   #86: 08.08.2017 07:53 Uhr
    - Feu BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK,LF3

    MZF Gr.Parin

    RTW

    Es handelte sich um einen Fehlalarm

  •   #84: 05.08.2017 18:02 Uhr
    - TH K- Hilo ...Tierrettung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    Erster Einsatz:

    LF1

    RTW

     

    Einsatz Nr.2:

    DLK

    Bei dem ersten Einsatz des Abends halfen wir einer Mutter mit ihrer Tochter aus einem behinderten WC. Die Tür lies sich nicht mehr öffnen und wurde von uns durch entfernen der Splinte geöffnet.

     

    Beim zweiten Einsatz galt es in ca. sechs Meter Höhe eine Taube aus einem taubengitter zu befreien. Die Taube wurde nach ihrer Befreiung zum Tierarzt verbracht.

  •   #83: 03.08.2017 16:30 Uhr
    - TH K- Unwetter Baum umgefallen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF 2, RW

    Durch eine Windböe war ein Baum auf einen Weg im Kurpark gekippt.

    Wir beseitigten den Baum mittels Motorsägen und Greifzug.

  •   #82: 31.07.2017 21:56 Uhr
    - TH K-Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Unser 82. Einsatz des Jahres führte uns zu der 26. Türöffnung in diesem Jahr.

     

    Wir gelangten mittels Fensterkit in die Wohnung und konnten dem Rettungsdienst so den Zugang zur Wohnung gewähren.

  •   #81: 29.07.2017 04:34 Uhr
    - TH K- Tragehilfe DLK
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    DLK, LF2

    RTW

    NEF

    Ein Patient wurde mittels DLK aus dem Gebäude verbracht.

  •   #80: 21.07.2017 17:54 Uhr
    - Feu BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3

    In Bereitstellung: LF2

    FF Groß Parin

    RTW

    Pol.

    Der dritte Alarm des Tages führte uns zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage.

    Die Erkundung vor Ort ergab einen eingedrückten Handdruckmelder. Ein Feuer konnte nicht gefunden werden.

  •   #79: 21.07.2017 10:53 Uhr
    - Feu K- unklare Rauchentwicklung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3

    Es wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Die Kräfte mussten nur die Fahrzeuge aus der Halle fahren und konnten direkt am Ende des Wachgrundstückes die Erkundung vornehmen.

    Gemeinsam mit der Polizei konnten in einer Wohnung verbrannte Briefe in einer Schüssel festegestellt werden. Die Wohnung wurde quergelüftet

  •   #78: 21.07.2017 09:36 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

     

    Der Rettungsdienst war bereits in die Wohnung gelangt und wir konnten unverichteter Dinge einrücken

  •   #77: 20.07.2017 12:04 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Wir mussten nicht mehr tätig werden.

  •   #76: 18.07.2017 18:59 Uhr
    - TH K- Straße mit Getreide verunreinigt
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF2, GW-L

    Ein Landwirtschaftliches Fahrzeug hatte quer durch das Stadtgebiet Getreide verloren.

    Dieses wurde von uns beseitigt

  •   #75: 13.07.2017 09:47 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Der Rettungsdienst war bereits durch ein offenes Fenster in die Wohnung gelangt. Wir mussten deshalb nicht mehr eingreifen.

  •   #74: 07.07.2017 06:00 Uhr
    - Amtshilfe- DLK Anforderung
    Einsatzort Sereetz
    Einsatzfahrzeuge

    DLK

    FF- Sereetz

    Wir unterstützten die Feuerwehr Sereetz beim Abnehmen von mehreren Bäumen, die nach einem Wasserrohrbruch nicht mehr fest standen.

  •   #73: 04.07.2017 12:16 Uhr
    - Feu 00- Wohnungsbrand MFH DLK Anforderung
    Einsatzort Ratekau
    Einsatzfahrzeuge

    LF3, DLK

    GW-Gas in Bereitstellung

    FF-Ratekau

    FF-Sereetz

    FF- Techau

    NEF

    2 RTW

    Pol.

    Wir wurden mit unserer DLK zu einem Wohnungsbrand nach Ratekau alarmiert.

    Vor Ort brannte eine Wohnung in voller Ausdehnung. Die DLK musste jedoch nicht mehr eingesetzt werden. Die örtlichen Kräfte waren bereits weit mit der Brandbekämpfung voran gekommen.

  •   #72: 22.06.2017 08:25 Uhr
    - TH K- Tragehilfe DLK
    Einsatzort Sereetz
    Einsatzfahrzeuge

    LF1,DLK

    FF Sereetz

    RTW

    Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Sereetz alarmiert.

    Mittels DLK wurde eine Person aus dem 1.OG befördert, da dass Treppenhaus zu eng war.

  •   #71: 17.06.2017 18:24 Uhr
    - TH K- Baum droht zu fallen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2,DLK

    Eine 8Meter hohe Birke war gebrochen und auf eine Straße gestürzt. Wir beseitigten den Baum mittels Motorsägen

  •   #70: 17.06.2017 11:45 Uhr
    - TH K- Ölspur
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    GW-GAS

    Während unserer Fortbildung wurden wir via Funk zu einem Einsatz beordert.

    Nach einem Motorplatzer an einem PKW nahmen wir eine ca. 5qm grosse Öllache auf

  •   #69: 14.06.2017 12:25 Uhr
    - TH K- Tragehilfe für den Rettungsdienst DLK
    Einsatzort Sereetz
    Einsatzfahrzeuge

    LF1, DLK

    FF-Sereetz

    RTW

    Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen.

    Vor Ort wurde eine Person aus dem 1.OG mittels DLK zum RTW transportiert.

  •   #68: 12.06.2017 17:32 Uhr
    - Feu K- unklare Rauchentwicklung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3

    Pol.

    Gemeldet wurde eine unklare Rauchentwicklung. Vor Ort wurden Gartenabfälle verbrannt. Ein eingreifen war unsererseits nicht erforderlich.

  •   #67: 11.06.2017 23:11 Uhr
    - TH-K- Hilflose Person hinter verschlossener Tür
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1

    RTW

    Pol.

    Die Tür wurde mittels Türfallenblech geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

  •   #66: 10.06.2017 12:58 Uhr
    - TH K - Ölspur
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW , LF2, GW-GAS
    Pol.
    Fachfirma

    Es handelte sich um eine längere Ölspur durch den Ort. Wir streuten die Kreuzungsbereiche ab und verständigten eine Fachfirma zur kompletten Beseitigung.

  •   #64: 09.06.2017 12:45 Uhr
    - TH K- Wasserrohrbruch Gebäude läuft voll
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2, GW-L

    Es handelte sich um einen fulminanten Wasserrohrbruch einer Hauptwasserleitung an einer Baustelle. Das Wasser lief unter anderem in einen Keller eines benachbarten Hauses.
    Das Wasser wurde mit mehreren Tauchpumpen und Wassersaugern beseitigt. Auch zwei Bagger kamen zum Einsatz.

  •   #64: 08.06.2017 13:45 Uhr
    - Feu BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK
    MZF Gr.Parin
    RTW

    Es handelte sich um einen Fehlalarm aufgrund eines technischen defektes.

  •   #63: 07.06.2017 16:25 Uhr
    - TH K Y - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    NEF
    Pol.

    Wir öffneten mehrere verriegelte Türen innerhalb einer Wohnung. Es konnte keine Person angetroffen werden.

  •   #0: 07.06.2017 14:37 Uhr
    - TH K Y - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Groß Parin
    Einsatzfahrzeuge

    TLF
    MZF
    NEF
    RTW
    Pol.

    Die Wohnungstür wurde mittels Ziehfix geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.
    Anschließend wurde die Tür wieder verschlossen.

  •   #62: 05.06.2017 01:44 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

  •   #61: 03.06.2017 20:59 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

    Die Tür wurde mittels Türfallenblech geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

  •   #60: 02.06.2017 07:35 Uhr
    - TH K Tier- Vogel steckt in Lüftungsschacht
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1

    Ein Vogel war in einen Lüftungsschacht eines Hauses geraten. Wir öffneten den Schacht und konnten uns bis auf ca.2-3 Meter an den Vogel heranarbeiten. Näher konnten wir dem Vogel jedoch nicht kommen, ohne größeren Schaden am Gebäude zu verursachen. In Absprache mit dem Vermieter wird sich nun eine Fachfirma für Lüfter und ähnliches um die Rettung des Vogels kümmern.

  •   #59: 25.05.2017 03:11 Uhr
    - TH K - Gasgeruch in MFH
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1, GW- Mess
    ELW, DLK, GW-L mit Schnelleinsatzzelt in Bereitstellung
    GWF
    RTW
    Pol.
    Stadtwerke

    Die Personen hatten das Gebäude bereits verlassen. Mittels Messgeräten führten wir Messungen durch. Diese verliefen ebenso wie die Messung der Stadtwerke negativ. Die Personen konnten somit bereits nach kurzer Zeit in ihre Wohnungen zurückkehren.

  •   #58: 24.05.2017 22:08 Uhr
    - TH K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    NEF
    Pol.

    Die Tür wurde mittels Ziehfix geöffnet.

  •   #57: 24.05.2017 16:16 Uhr
    - TH K - Baum droht zu fallen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2, DLK

    Der Baum war bereits innerhalb eines Privatgrundstückes gefallen. Da keine weitere Gefahr von dem Baum ausgeht, kümmert sich der Grundstückseigentümer um die Beseitigung.

  •   #56: 20.05.2017 13:07 Uhr
    - FEU 00- Garagenbrand
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, DLK, LF3

    LF2 in Bereitstellung

    RTW

    Pol.

    Gemeldet wurde ein Garagenbrand.

    Vor Ort ergab die Erkundung eine brennende Hecke an einer Garage. Der Eigentümer löschte bereits mit einem Gartenschlauch. Das Feuer war bereits weitgehend gelöscht und die letzten Glutnester konnten auch mittels Gartenschlauch abgelöscht werden.

  •   #55: 14.05.2017 20:49 Uhr
    - TH K- Tragehilfe für den Rettungsdienst
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    NEF

    Wir unterstützen den Rettungsdienst Beim transfer eines Patienten durch ein enges Treppenhaus.

  •   #54: 12.05.2017 23:01 Uhr
    - TH K - Tür öffnen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    Der Einsatz wurde bereits eine Minute nach Alarm und somit vor dem Ausrücken abgebrochen.

  •   #53: 10.05.2017 19:12 Uhr
    - TH K- Verkehrsunfall leicht mit RD
    Einsatzort BAB 1
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1, RW, LF3
    RTW
    NEF
    Pol.

    Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Ein akut erkrankter LKW Fahrer wurde von uns in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus seinem Fahrerhaus gerettet.

  •   #52: 10.05.2017 08:29 Uhr
    - TH K- Ölspur
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF2, RW
    Pol.

    An einem Gabelstabler war ein Hydraulikschlauch geplatzt, dadurch verteilte sich auf einer Fläche von ca.10 qm Hydrauliköl.
    Wir sicherten den Einsatzort ab und streuten das Öl mittels Bindemittel ab.

  •   #51: 07.05.2017 15:54 Uhr
    - Feu K BMA - piept Rauchmelder
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    MZF, LF1, DLK
    Pol.

    Während einer unserer Schauübungen gingen unsere Melder. Gemeldet wurde ein piepender Rauchmelder. Umgehend rückte ein Kurzzug von der Veranstaltung ab, die restlichen Kräfte verblieben in Bereitstellung auf dem Markt und konnten die Gefahrgutübung für das Publikum fortführen.
    Es piepte ein Rauchmelder in einem Einfamilienhaus. Es wurde sich Zugang zum Gebäude verschafft und selbiges kontrolliert. Es wurde ein defekter Rauchmelder gefunden.
    Die Einsatzkräfte konnten so zügig zur Präsentation unserer Feuerwehr auf dem Marktplatz zurückkehren.

  •   #50: 06.05.2017 03:16 Uhr
    - TH- K - Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF1
    RTW
    Pol.

    Über den Hausnotruf des Bewohners wurden wir alarmiert.
    Die Tür wurde mittels Ziehfix geöffnet und der Patient an den Rettungsdienst übergeben.

  •   #49: 02.05.2017 05:27 Uhr
    - Feu K- unklare Rauchentwicklung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1, DLK
    Pol.

    Es wurden Gartenabfälle verbrannt. Diese wurden von uns mittels Kleinlöschgerät abgelöscht.

  •   #48: 01.05.2017 15:27 Uhr
    - Feu 00- Dachstuhlbrand- brennt Schuppen direkt an Haus
    Einsatzort Sereetz
    Einsatzfahrzeuge

    MZF, LF 3, DLK, LF 2
    GW-GAS in Bereitstellung
    FF Sereetz
    FF Ratekau
    RTW
    Pol.

    Gemeldet wurde ein Feuer an einem Gebäude mit Gefahr für den Dachstuhl.
    Wir wurden zur Unterstützung in die Gemeinde Ratekau alarmiert um die örtlichen Wehren mittels DLK zu unterstützen.
    Mit einem Löschzug ging es nach Sereetz. Hier konnten wir unverrichteter Dinge wieder abrücken. Das Feuer wurde unmittelbar vor eintreffen der Feuerwehr durch den Hausbesitzer gelöscht und die Einsatzstelle durch die FF Sereetz kontrolliert.

  •   #47: 26.04.2017 18:18 Uhr
    - Feu K- unklare Rauchentwicklung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1, DLK, LF 3
    Pol.

    Es handelte sich um einen Fehlalarm. Wir konnten keine Feuerstelle finden

  •   #46: 25.04.2017 08:00 Uhr
    - Feu 00- LKW brennt nach VU
    Einsatzort BAB 226 HL
    Einsatzfahrzeuge

    LF 3, RW
    LF2, LF1 in Bereitstellung
    FF Sereetz (HLF, TSF-W)
    BF HL ( LD, ELD, 2 Löschzüge, TLF 4000)
    FF-HL
    Mehrere RTW
    NEF
    RTH Chr.12
    LNA
    ORGL.RD
    Pol.
    Bergeunternehmen

    Wir wurden zur Unterstützung der BF HL zu einem schweren VU auf die BAB 226 gerufen.
    Gemäß der aktuellen Ausrückeordnung für die Autobahnbaustelle fuhren wir mit zwei Fahrzeugen den Einsatzort an, während die restlichen Kräfte in Bereitstellung auf der Wache verblieben.
    Vor Ort waren 4 LKW und ein PKW verunfallt.
    Bei unserem Eintreffen waren die eingeklemmten Personen bereits befreit und das Feuer an einem LKW bereits gelöscht.
    Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der BF HL konnten wir somit zeitnah einrücken.
    Aufgrund des heutigen Einsatzes weisen wir nocheinmal auf das Bilden einer Rettungsgasse hin. Uns wurde heute die Anfahrt durch das nicht bilden einer Rettungsgasse erschwert. Im schlimmsten Fall kann dies Leben kosten.

  •   #45: 22.04.2017 23:48 Uhr
    - Feu 00- Wohnungsbrand MFH
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF 1, DLK, LF 3, LF 2
    GW-GAS in Bereitstellung
    TLF, MZF Gr. Parin
    RTW
    Pol.

    Gemeldet wurde ein eventueller Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Es sollten mehrere Rauchmelder piepen und nach Brandrauch riechen.
    Die Erkundung vor Ort ergab angebranntes Essen auf einem Herd.

  •   #44: 22.04.2017 13:05 Uhr
    - Feu 2- nach Verpuffung Feuerschein
    Einsatzort Stockelsdorf
    Einsatzfahrzeuge

    MZF, LF 3, DLK, RW
    FFen Gemeinde Stockelsdorf
    FF Techau
    SEG OH Süd
    BRH

    Es handelte sich um eine nicht angekündigte Alarmübung. Es galt mehrere Szenarien abzuarbeiten. Wir unterstützen in der Führung, schnitten eine Person aus einem verunfallten PKW und retten eine Person über die Drehleiter.

  •   #43: 21.04.2017 09:42 Uhr
    - TH Gasaustritt- Gasgeruch in Gebäude
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF 1, GW-MESS
    RTW
    Pol.
    Energieversorger

    Das Gebäude wurde vor Ort von einem Trupp unter Atemschutz mittels Messgeräten kontrolliert. Die Messgeräte konnten keine erhöhte Gaskonzentration feststellen. Auch die Geräte des Energieversorgers schlugen nicht an.

  •   #42: 19.04.2017 09:59 Uhr
    - Feu K-BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1, DLK

    Ausgelöst wurde die Brandmeldeanlage durch Bauarbeiten. Wir kontrollierten den Bereich und stellten die Brandmeldeanlage zurück.

  •   #41: 18.04.2017 14:37 Uhr
    - Feu 00- Rauchentwicklung aus EFH
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1, DLK, LF 3
    TLF Gr.Parin
    RTW
    Pol.

    Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem EFH. Dies bestätigte sich bei Eintreffen der ersten Kräfte. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Das Feuer konnte in der Küche lokalisiert und zügig gelöscht werden.
    Auslöser war ein brennender Topf mit Fett.
    Das Gebäude wurde mittels Lüfter belüftet und die stark in Mitleidenschaft gezogene Küche mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert.

  •   #40: 14.04.2017 23:05 Uhr
    - Feu K- brennt/brannte Wahlplakat
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1

    Pol.

    Es brannten an verschiedenen Stellen Wahlplakate

  •   #14: 25.01.2017 08:29 Uhr
    - TH K- Wasserhahn abgerissen. Haupthahn nicht zugänglich.
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2

    Durch ein abgerissenes Ventil kam es zu einem Wasserschaden in einer Wohnung. Die Feuerwehr musste jedoch nicht tätig werden.

  •   #13: 24.01.2017 12:29 Uhr
    - TH K Y-Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1
    RTW
    RTW
    NEF
    Pol.

    Die Tür wurde mittels Brechwerkzeug geöffnet.
    Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben. Die Wohnungstür wurde im Anschluß von uns wieder repariert.

  •   #12: 23.01.2017 13:26 Uhr
    - Feu BMA- Brandmeldeanlage aufgelaufen
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1, DLK, LF 3
    RTW
    Pol.

     

    Aufgrund eines Reinigungsmittels löste die Brandmeldeanlage in einem Altenheim aus.
    Vor Ort mussten wir lediglich die Brandmeldeanlage zurückstellen.

  •   #11: 23.01.2017 01:53 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    Es wurde eine Tür mittels Ziehfix geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

  •   #10: 22.01.2017 09:02 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1
    RTW
    Pol.

    Wir wurden zu einer hilflosen Person in verschlossener Wohnung gerufen.
    Vor Ort hatte die Person bereits die Tür geöffnet. Wir versorgten die betroffene Person mit zwei von unseren Rettungsassistenten, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
    Im Anschluß unterstützten wir den Rettungsdienst bei ihrer Arbeit.

  •   #9: 20.01.2017 10:15 Uhr
    - TH G- Ölspur länger als 1KM
    Einsatzort Groß Parin
    Einsatzfahrzeuge

    ELW
    MZF Gr. Parin
    Pol.
    Bauamt
    In Bereitstellung:
    GW-L, RW, LF 2

    Es gab zwischen Groß Parin und Horsdorf in der Gemeinde Stockelsdorf eine größere Ölspur zu beseitigen. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter und nach Rücksprache mit dem Strassenbaulastträger und der Polizei, wurden wir nicht tätig. Die Ölspur wurde durch eine Fachfirma fachgerecht beseitigt.

  •   #8: 19.01.2017 12:55 Uhr
    - Feu 00 Y- Wohnungsbrand 7.OG Person in Gefahr
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF 1, DLK, LF 3
    TLF Gr.Parin
    RTW
    RTW
    NEF
    Pol.

    Im 7.OG eines Hochhauses kam es zu einem Feuer im Wohnzimmer einer Wohnung.
    Mittels Rauchvorhang wurde eine Ausbreitung des Rauches auf den Hausflur verhindert.
    Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer schnell löschen. Eine Person war nicht mehr in der Wohnung.
    Im Anschluß wurde die Wohnung belüftet. Die Wohnung bleibt jedoch vorerst unbewohnbar.

  •   #7: 15.01.2017 06:04 Uhr
    - TH K- Wasserschaden- Wasser läuft in Whg
    Einsatzort
    Einsatzfahrzeuge

    LF2

    Durch einen verstopften Überlauf lief Wasser in eine Wohnung. Wir beseitigten die Verstopfung und lenzten das Wasser mittels Wassersauger aus der Wohnung.

  •   #6: 14.01.2017 11:01 Uhr
    - TH K Y-Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1
    RTW
    NEF
    Pol.

    Die Tür wurde mittels Türfallenblech geöffnet.

  •   #5: 10.01.2017 14:52 Uhr
    - TH K Y-Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1
    RTW
    NEF
    Pol.

    Es wurde eine Hilflose Person in verschlossener Wohnung vermutet.
    Wir öffneten die Tür mittels Ziehfix.
    In der Wohnung konnte keine Person angetroffen werden.

  •   #4: 09.01.2017 08:42 Uhr
    - TH K- Hilflose Person in verschlossener Wohnung
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 1
    RTW
    Pol.

    Die Tür wurde durch uns mittels Sperrwerkzeug geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

  •   #3: 09.01.2017 01:29 Uhr
    - TH K- Tragehilfe für den Rettungsdienst
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF 3, DLK
    RTW
    NEF

    Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transfer eines Patienten. Der Patient wurde mittels DLK aus einer Dachgeschosswohnung transportiert.

  •   #2: 08.01.2017 08:40 Uhr
    - Feu 00- starke Rauchentwicklung aus MFH
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    ELW, LF1,DLK,LF3,LF2

    RTW

    NEF

    Pol.

    Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem MFH.

    Die Lage bestätigte sich vor Ort.

    Gemäß der Standardeinsatzregel Brandeinsatz wurde der Löschangriff aufgebaut.

    Um eine Ausbreitung des Rauches auf den Hausflur zu verhindern, wurde ein Rauchvorhang gesetzt.

    Aufgrund dessen, dass unklar war, ob noch eine Person in der Wohnung ist, wurde die Menschenrettung eingeleitet.

    Ein Atemschutz konnte in der stark verrauchten Wohnung eine Person retten und übergab diese an den Rettungsdienst.

    In der Küche wurde brennendes Essen gelöscht.

    Im Anschluss wurde die Wohnung mittels Lüfter belüftet.

  •   #1: 06.01.2017 14:31 Uhr
    - TH K- Ölspur
    Einsatzort Bad Schwartau
    Einsatzfahrzeuge

    LF2

    Pol.

    Es galt eine Ölspur im Kreuzungsbereich zu beseitigen

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.